Inter Mailand :Antonio Conte schießt gegen die Presse - und lobt Alexis Sanchez

antonio conte 2020 5
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Antonio Conte (50) war mit seiner Mannschaft nach dem 6:0-Erfolg gegen Brecia Calcio am Mittwochabend erwartungsgemäß zufrieden.

"Wir haben sechs Tore erzielt und keine Gegentore kassiert. Das sollte Grund zur Zufriedenheit sein. Wir haben nicht aufgehört, Gas zu geben", sagte er laut FOOTBALL ITALIA.

Dann holte der ehemalige Meistermacher von Juventus Turin und Chelsea zu einer Kritik gegen die Medien aus: "Einige wollen das Glas nur halb leer und nicht halb voll sehen. Sie wollen Probleme schaffen, aber das macht mir nichts aus. Sie sollen mich attackieren und nicht den Verein oder diese Spieler."

alexis sanchez 2020 6001
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Antonio Conte lobt Alexis Sanchez

Zufrieden zeigt sich Conte mit Alexis Sanchez (31), der neben Lautaro Martinez (22) von Beginn an ran durfte. "Wir haben Alexis Sanchez verpflichtet, um die Qualität zu verbessern", sagte Conte über den Torschützen und zweifachen Vorlagengeber.

Hintergrund


Und weiter: "Er  ist noch nicht der Spieler, den ich in England geschätzt habe, aber er ist auf dem richtigen Weg. Er trat mit der richtigen Einstellung gegen Parma an und ich sah ihn heute sehr hart arbeiten."

Auch für einen weiteren Sommer-Neuzugang fand Conte lobende Worte. Victor Moses. "Wenn er körperlich in guter Verfassung ist, kann er ein Protagonist werden", betont der 50-Jährige.

Alexis Sanchez und Victor Moses bleiben mindestens bis August

Geschäftsführer Beppe Marotta erklärte indes am Rande des Spiels gegen Brescia, dass Alexis und auch Victor Moses mindestens bis zum Europa League-Achtelfinale gegen Getafe (5. oder 6. August) von Manchester United bzw. Chelsea ausgeliehen werden. Ob das Duo auch über das Saisonende bleibt, ist noch unklar.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!