Inter Mailand :Antonio Conte weiß, was Romelu Lukaku noch zur Topform fehlt

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

65 Millionen Euro lässt sich Inter Mailand die Dienste von Romelu Lukaku kosten. Der Belgier hat die ersten Raten schon zurückgezahlt, erzielte bereits drei Tore.

Doch Lukaku ist noch lange nicht auf seinem besten Niveau angekommen, sagt Antonio Conte.  "Romelu ist definitiv ein Spieler, der mehr trainieren muss, weil mit seinem massiven Körper trainieren, spielen und in guter Form sein muss", sagte der Inter-Coach.

Lukaku habe sich zu Saisonbeginn mit Rückenproblemen herumgeschlagen, so Conte: "Und seit dem Spiel gegen Lazio hat er Probleme mit dem Oberschenkelmuskel."

Romelu Lukaku fehlte verletzungsbedingt in der Champions League, gegen Barça hätte Conte die Sturmkante sehr gerne dabei gehabt.

Der Erfolgscoach: "Es wäre wichtig gewesen, Lukaku gegen Barcelona dabei zu haben. Aber das hatten wir nicht." Gegen Juve habe Lukaku dann "alles gegeben".

Doch es reichte nicht. Inter Mailand musste die ersten Saisonpunkte abgeben, verlor 1:2 gegen den Rekordmeister. Antonio Conte war dennoch mit Lukaku zufrieden.

"Romelu war heute sehr engagiert, er hat versucht, sein Bestes zu geben, und jetzt hoffen wir, dass er diese kleinen Probleme hinter sich lässt und 100 Prozent geben kann", so der 50-Jährige.

» Inter-Vize flirtet mit Barça-Krieger Arturo Vidal

» Lautaro Martinez zu Barça? Jetzt spricht Inter-Boss Beppe Marotta

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige