Juventus Turin :Antrittsgeschenk: Sarri hat zwei Chelsea-Spieler im Schlepptau


Gerücht Mit der Ankunft von Maurizio Sarri als neuen Trainer von Juventus Turin war klar, dass sich unverzüglich Gerüchte um Spieler seines Ex-Klubs FC Chelsea auftun werden. Gesagt, getan. Ein Duo könnte ihm ins Piemont folgen.

  • Andre OechsnerDienstag, 18.06.2019
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Maurizio Sarri hat offenbar großes Interesse daran, zwei seiner ehemaligen Spieler des FC Chelsea mit in seine neue Fußball-Heimat zu nehmen.

Nach Information der TIMES spielen Emerson und Jorginho eine Rolle in den Planungen des Übungsleiters.

Sarri hatte vor Kurzem einen Dreijahresvertrag bei Juventus Turin unterzeichnet. Mit Jorginho arbeitete der Übungsleiter bereits beim SSC Neapel zusammen.

Dann holte der Fußballlehrer den italienischen Nationalspieler an die Stamford Bridge und machte ihn zum Eckpfeiler seines Mittelfelds.

Der 27-Jährige verweist in der Premier League auf die meisten Pässe sowie Ballaktionen aller Spieler.

Linksverteidiger Emerson absolvierte in der Vorsaison 27 Pflichtspiele unter Sarri und wäre wohl als Vorgriff auf einen drohenden Abgang von Alex Sandro zu verstehen.

Video zum Thema

Während Emerson entbehrlich für die Blues wäre, dürfte Jorginho eine satte Ablöse kosten.

Schließlich war der Rechtsfüßer unumstrittener Stammspieler und kostete den Londoner vor einem Jahr selbst 57 Millionen Euro.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige