Anzeige

Vertrag ohne Grundgehalt :Arda Turan: Der verlorene Sohn kehrt zu Galatasaray zurück

arda turan 2020 101
Foto: photo-oxser / Shutterstock.com
Anzeige

Das Kapitel FC Barcelona ist endgültig Geschichte für Arda Turan. Der Türke und die Katalanen trennten sich Ende Juni nach fünf gemeinsamen Jahren, der auslaufende Vertrag wurde nicht verlängert.

Arda Turan war unter Luis Enrique ein wichtiger Rollenspieler, nach dem Abschied des Übungsleiters 2017 spielte er aber unter dessen Nachfolger Ernesto Valverde keine Rolle.

Arda wurde Anfang 2018 an Basaksehir verliehen, machte aber mehr Schlagzeilen abseits des Platzes - zum Beispiel als er dem Sänger Berkay Sahin in einem Nachtklub die Nase brach.

arda turan barcelona
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Arda Turan scheint aber bei seinem Heimatverein Galatasaray trotz der schwachen vergangenen Jahre nach wie vor einen guten Ruf zu genießen. Die Löwen verkündeten am Mittwoch die Verpflichtung des 33-Jährigen.

Seinen Jugendverein hatte Arda Turan 2011 in Richtung Atletico Madrid verlassen. Nun kehrt der verlorene Sohn zurück an den Bosporus. Bei Galatasaray unterschreibt er zunächst bis 2021.

Für den Traditionsverein ist die Verpflichtung scheinbar ohne finanzielles Risiko. Türkischen Medienberichten zufolge kassiert Arda Turan kein Grundgehalt. Es wurden Prämien wie zum Beispiel 15.000 Euro für jedes Spiel über 90 Minuten und Boni für Titel ausgehandelt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige