Argentinien-Coach :Edgardo Bauza: »Mascherano als Innenverteidiger? Gefällt mir nicht

javier mascherano 2016 4
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Der Auswahlcoach der Albiceleste würde es bevorzugen, wenn Mascherano auch bei Barça im defensiven Mittelfeld aufläuft.

"Mir gefällt Mascherano als Innenverteidiger nicht", sprach der Argentinier laut dem Fachblatt SPORT Klartext, als er gefragt wurde, ob Mascherano im nächsten Länderspiel den gesperrten Funes Mori ersetzen soll.

Ausschließen will Bauza allerdings nicht, dass der Vize-Weltmeister auch in der Albiceleste in der Abwehrzentrale aufläuft.

"Er kann dort hingehen, wenn es während des Spiels notwendig wird, aber nicht von Beginn an", so der Nachfolger von Gerardo Martino.

Hintergrund


Javier Mascherano spielte bis 2010 als zentraler Mittelfeldakteur beim FC Liverpool. Nach seinem Wechsel zum FC Barcelona schulte ihn der damalige Barça-Coach Pep Guardiola (45) zum Innenverteidiger um.

Seitdem ist der argentinische Nationalspieler bei den Katalanen meist in der Abwehrzentrale zu finden.