Foto: Alizada Studios / Shutterstock.com

Argentinische Nationalelf:Jorge Sampaoli sicher: Leo Messi kann die WM 2022 gewinnen

  • Fussballeuropa Redaktion Donnerstag, 11.10.2018

Nach den Enttäuschungen bei den vergangenen Weltmeisterschaften sieht Ex-Nationaltrainer Jorge Sampaoli (58) für Leo Messi noch eine weitere Chance auf den WM-Titel.

Werbung

Bei der WM 2006 ging erstmals der Stern von Lionel Messi auf. Er wurde im Vorrundenspiel gegen Serbien und Montenegro zum sechstjüngsten Torschütze der WM-Geschichte.

Allerdings war der damals 18-jährige Messi kein Stammspieler, saß bei der Pleite im Viertelfinale gegen Gastgeber Deutschland auf der Bank.

Vier Jahre später scheiterte die Albiceleste erneut an Deutschland, erneut im Viertelfinale. 2014 kam es wieder zur Neu-Auflage.

Messi, der beste Spieler des Turniers, musste sich im Endspiel erneut dem DFB-Team geschlagen geben.

2018 scheiterte Argentinien bereits im Achtelfinale - am späteren Titelträger Frankreich.

Vorsicht, Barça! Auch Bayern baggert an Frenkie de Jong

Es war der bisher letzte Auftritt Messis im Nationaltrikot. Seitdem pausiert der fünffache Weltfußballer. Ob er 2019 zurückkehrt, ist offen.

Jorge Sampaoli glaubt an seine Rückkehr von La Pulga und die Chance, 2022 den WM-Titel zu gewinnen.

"Natürlich", erklärte der Ex-Nationalcoach gegenüber MARCA auf die Frage nach einem möglichen WM-Sieg Messis und der Albiceleste in Katar.

Werbung

"Aber dafür braucht es einen Prozess", fordert Sampaoli. Man müsse Kontinuität zeigen und nicht alles über den Haufen werfen, wenn man beispielsweise die Copa America nicht gewinne.

"Man muss den Prozess vielleicht anpassen, aber nicht brechen." Es sei "Wahnsinn", alles außer den Titel als Niederlage zu werten.

Dies sei aber ein generelles Problem in Argentinien. "Deshalb muss sich etwas ändern, denn mit diesen Werten haben wir uns in letzter Zeit weder als Gesellschaft noch im Fußball sehr gut geschlagen."

Es herrsche die "Hysterie, mit allen Mitteln zu gewinnen, und das ist nicht möglich". Es brauche "Projekte,  Zeit und das Machen von Fehlern", um erfolgreich zu sein.

Werbung

FC Barcelona

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen