Foto: bestino / Shutterstock.com

Argentinische Nationalelf :Mauro Icardi und Paulo Dybala beenden Albiceleste-Flaute

  • Fussballeuropa Redaktion Mittwoch, 21.11.2018

Argentinien hat innerhalb weniger Tage zum zweiten Mal gegen Mexiko gewonnen - dank besonderer Tore von Mauro Icardi und Paulo Dybala.

Werbung

Für Inter Mailand trifft Mauro Icardi seit Jahren beinahe nach Belieben. In der argentinischen Nationalmannschaft hatte der Top-Torjäger allerdings eine Ladehemmung.

Der 25-Jährige hatte sieben Länderspiele vergeblich auf einen Treffer gewartet, am Dienstagabend brach der Bann.

Gegen Mexiko erzielte Icardi im 8. Albiceleste-Einsatz endlich sein erstes Tor - bereits in der ersten Spielminute.

Nicht nur Icardi feierte beim 2:0-Erfolg gegen die Mittelamerikaner sein Tor-Debüt, auch Paulo Dybala (25) netzte erstmals für sein Heimatland ein.

Der eingewechselte Juve-Angreifer stellte in der 87. Spielminute den Endstand her. Dybala hatte zuvor in 17 Länderspielen vergeblich versucht zu treffen.

Argentinien hatte am vergangenen Freitag bereits mit 2:0 gegen Mexiko gewonnen.

Damals trafen Ramiro Funes Mori (44.) und Isaac Brizuela (83., Eigentor).

Werbung

Juventus Turin

Weitere Themen