Inter Mailand :Ärger mit Conte: Ivan Perisic denkt an Abschied von Inter

Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Inter Mailand hat unter Luciano Spalletti (60) zweimal in Folge die Champions-League-Gruppenphase erreicht. Doch das war den Nerazzurri nicht genug.

Spalletti wurde vor die Tür gesetzt und durch Antonio Conte (49) ersetzt. Der Übungsleiter und Geschäftsführer Beppe Marotta greifen hart durch.

Für Mittelstürmer Mauro Icardi und Mittelfeldakteur Radja Nainggolan (30) gibt es keine Zukunft bei den Nerazzurri, stellten beide klar.

Offenbar ist Conte auch nicht gut auf Ivan Perisic zu sprechen. Laut GAZZETTA DELLO SPORT seien Perisic und sein Lager verärgert über Conte.

Hintergrund: Conte kritisierte Perisic nach dem 0:1 im Test gegen Manchester United öffentlich.

Nun werden Abschiedsgerüchte um den Ex-Flügelstürmer des VfL Wolfsburg und von Borussia Dortmund laut.

Anzeige

Manchester United, Arsenal und Tottenham werden als Premier-League-Interessenten genannt, der 30-Jährige soll aber auch das Interesse von Shanghai Shenhua geweckt haben.

Perisics Vertrag ist noch bis 2022 gültig. Sein Marktwert wird von Transfermarkt auf 30 Millionen Euro geschätzt.

» Nach Alexis-Schock: Inter nimmt Olivier Giroud ins Visier

» Lautaro Martinez: So will Inter einen Wechsel zu Barça vermeiden

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige