30 Millionen: FC Arsenal erzielt Transfer-Einigung mit Ligakonkurrent

09.08.2021 um 09:29 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
mikel arteta 2020 800
Foto: MDI / Shutterstock.com

Joe Willock wird sich wohl bald im Trikot von Newcastle United zeigen. Nach football.london-Informationen haben sich der FC Arsenal und die Magpies auf die Konditionen eines Wechsel geeinigt. Willock soll rund 30 Millionen Euro Ablöse kosten und eine Ausstiegsklausel erhalten.

Arsenal absolvierte vor dem Saisonstart beim FC Brentford (Freitag, 21 Uhr) am Sonntag sein letztes Testspiel. Bei der 0:1-Niederlage gegen den Stadtkontrahenten Tottenham Hotspur wurde Willock von Arsenal-Trainer Mikel Arteta nicht ins Aufgebot genommen.

Auf das Warum angesprochen, wollte sich der Trainer im Nachgang der Partie nicht äußern. "Meine ganze Energie gilt den Spielern, die wir im Moment haben, um sie besser spielen zu lassen, eine größere Gefahr darzustellen und Spiele zu gewinnen", sagte Arteta.

Arsenal

Willock absolvierte seine gesamte fußballerische Ausbildung in den Nachwuchsmannschaften der Gunners. In der Rückrunde der vergangenen Saison wurde der 21-Jährige nach Newcastle verliehen, um dort stark aufzuspielen. In 14 Premier-League-Spielen gelangen Willock überragende acht Toren.

Verwendete Quellen: football.london
Auch interessant