Atletico Madrid lockt :Alexandre Lacazette: FC Arsenal riskiert ablösefreien Abgang – viele Interessenten

alexandre lacazette arsenal 6
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

Beim FC Arsenal ist offenbar eine erste Entscheidung getroffen worden, die Alexandre Lacazette nicht wirklich gefallen dürfte. Laut der Sun haben die Gunners die Vertragsgespräche für den Rest dieser Saison auf Eis gelegt und wollen erst nach Ablauf den Austausch wieder aufnehmen.

Lacazettes Vertrag läuft im kommenden Sommer aus. Ab dem 1. Januar darf der Franzose mit anderen Klubs in direkte Verhandlungen treten. Dass Arsenal den 30-Jährigen monatelang hinhalten will, dürfte bei ihm weniger gut ankommen.

Hintergrund

"Ich bin sehr zufrieden mit dem, was Laca im Moment macht", schließt Arsenal-Trainer Mikel Arteta eine Verlängerung mit Lacazette grundsätzlich nicht aus. In der Premier League stand er zuletzt viermal in Folge in der Startelf.

An Interessenten mangelt es jedenfalls nicht. Lacazette soll bei Atletico Madrid, dem AC Mailand, Olympique Marseille und Newcastle United Begehrlichkeiten hervorrufen.

Video zum Thema