Arsenal :Arsenal hat ein Auge auf Belgien-Juwel Sambi Lokonga (21) geworfen

imago sambi lokonga 2021
Foto: Belga / imago images
Werbung

Die belgische Tageszeitung Het Nieuwsblad berichtet, dass die Engländer den Spieler des RSC Anderlecht schon seit Längerem beobachten. Da der Vertrag des Nationalspielers nur noch ein Jahr Gültigkeit besitzt, können die Belgier nur noch in diesem Sommer eine Ablöse generieren. Diese soll sich bei ungefähr 15 Millionen Pfund einpendeln.

Der FC Arsenal muss sich schnellstmöglich im Mittelfeld verstärken. Durch das schlechte Abschneiden in der Premier League und die daraus resultierenden Konsequenzen droht dem Prestige-Klub der Ausverkauf.

Hintergrund

Defensiv-Abräumer Granit Xhaka wird bereits mit mehreren Vereinen in Verbindung gebracht. Nach seinem Ex-Klub, Borussia Mönchengladbach, ist nun auch AS Rom an dem Schweizer interessiert. Neu-Coach Jose Mourinho möchte ihn unbedingt als seinen ersten Transfer nach dem Amtsantritt präsentieren.

Darüber hinaus stehen mit Lucas Torreira und Matteo Guendouzi weitere Mittelfeldspieler vor dem Absprung. Sollten die Verantwortlichen in den nächsten Wochen keine attraktiven Transfers präsentieren, könnten sich Stars wie Aubameyang überlegen, ob sie mit diesem Team im nächsten Jahr auf Titel-Jagd gegen möchten.

Dann würde den Gunners der Super-Gau und der dauerhafte Abstieg in das Niemandsland der Premier League drohen. Erstmals seit über einen Jahrzehnt hatte Arsenal in der vergangenen Saison die Quali für einen internationalen Wettbewerb verpasst.

Video zum Thema