Arsenal plant Verlängerung mit Bukayo Saka

03.03.2022 um 10:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
bukayo saka
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Der FC Arsenal hat sein Herz an Bukayo Saka verloren. Wie das vereinsnahe Portal football.london berichtet, wollen die Gunners ihr Eigengewächs als Belohnung zum Ende der Saison mit einem neuen Vertrag ausstatten. Das aktuelle Arbeitsverhältnis läuft noch bis 2024.

Mit der Neugestaltung des Kontrakts soll Saka klargemacht werden, dass er unter Mikel Arteta in den kommenden Jahren als Führungsspieler eingeplant ist. Saka beeindruckt in dieser Saison mit starken sieben Toren und vier Vorlagen.

In seinen letzten sechs Auftritten erzielte Saka starke fünf Tore. Letztmals hat der 20-Jährige, der gebürtig aus London stammt, seinen Vertrag 2020 verlängert. Eine Neuunterzeichnung dürfte mit einer Gehaltssteigerung einhergehen.

Verwendete Quellen: football.london