Mikel Arteta erklärt Wirbel um "ungewollte" Kapitänsbinde - Ödegaard als Lacazette-Erbe?

22.02.2022 um 10:57 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
martin odegaard
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Der für Lacazette eingewechselte Eddie Nketiah rannte damit zu Mittelfeldspieler Granit Xhaka. Der Schweizer wies seinen Kollegen sofort ab und schickte ihn zu Kieran Tierney, der sich letztlich der Verantwortung stellte und die Binde an sich nahm. Arsenals Coach, Mikel Arteta, erklärte hinterher, wie es zu diesem Chaos kommen konnte.

"Kieran (Kieran Tierney, Anm. d. Red.] war der nächste in der Reihe und das ist der Grund dafür. Vielleicht hat Eddie (Nketiah) die Anweisung nicht mitbekommen und Granit (Xhaka) hat ihm gesagt, dass du es Kieran geben muss. Das war's." Es handelte sich demnach nur um ein Missverständnis unter den Spielern.

Das Kapitänsamt ist ein heißes Eisen bei den Gunners

Dennoch wird die Kapitänsfrage in London noch lange für Diskussionsstoff sorgen, so wie es in der Vergangenheit bereits der Fall war. Granit Xhaka hatte das Amt bis November 2019 inne. Nach einem ausschweifenden Konflikt mit den eigenen Fans verlor dieser die Binde allerdings. Pierre-Emerick Aubameyang wurde daraufhin zum Nachfolger erklärt.

Der Gabuner wurde Ende letzten Jahres nach einer Disziplinlosigkeit ebenfalls von seinen Pflichten als Kapitän enthoben, bevor er den Verein im Winter in Richtung Barcelona verließ. Im Augenblick führt Alexandre Lacazette das Team aufs Feld. Da der Vertrag des Stürmers zum Saisonende ausläuft, erkaufte sich Mikel Arteta mit dieser Nominierung nur wenige Monate.

Weiterlesen nach dem Video

Als langfristige Lösung käme unter anderem Martin Ödegaard infrage. Der 23-Jährige identifiziert sich nach seiner Leidenszeit bei Real Madrid voll und ganz mit dem FC Arsenal, dem er sehr dankbar für den Wechsel im Sommer ist. Darüber hinaus gab er zuvor schon den Kapitän in der norwegischen Nationalmannschaft.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG