Arsenal

Aubameyang: Juventus arbeitet an Winter-Leihe

pierre emerick aubameyang 2021 9
Foto: MDI / Shutterstock.com

Der ehemalige Dortmunder wurde von Trainer Mikel Arteta als Mannschaftskapitän abgesetzt und aus dem Kader der Gunners geworfen. Über die genauen Gründe der Suspendierung schweigt man sich aus. Arsenal hofft, dem Vernehmen nach den bestens dotierten, bis 2023 gültigen Vertrag mit Aubameyang vorzeitig zu beenden.

Tuttosport berichtet von einem möglichen Wechsel des schnellen Angreifers nach Italien. Der Sporttageszeitung zufolge sind die Bianconeri an einer Ausleihe des 32-Jährigen bis zum Saisonende interessiert. Der Rekordmeister will sich zudem eine Kaufoption für den kommenden Sommer sichern.

Arsenal

Aubameyang wurde zuletzt auch beim FC Barcelona gehandelt. Die Blaugrana bevorzugen aber angeblich Edinson Cavani (34, Manchester United) als neue Mittelstürmer-Option.