Arsenal :Causa Aubameyang: Mikel Arteta widerspricht TV-Experte Ferdinand

pierre emerick aubameyang 2021 6
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

Die ManUnitednited-Ikone glaubt nicht, dass Gunners-Coach Arteta seine Mannen optimal aufstellt. "Ich weiß nicht, ob der Klub seine Stärken ideal ausspielt, sie müssen den Ball schneller nach vorne bekommen", gab der frühere Nationalspieler Englands auf YouTube zu Bedenken.

Ferdinand geht dabei konkreter auf die Position von Aubameyang ein, der als Mittelstürmer verloren wirkt. "Wenn sie den Ball schneller nach vorne bekommen und ihn gewähren lassen, lasst ihn frei durch die gegnerischen Mannschaften laufen...im vollen Lauf ist er besser als die meisten, er ist einfach ein unglaublicher Finisher. Sie haben keinen, der Chancen so gut verwertet wie er."

Hintergrund

Für den TV-Experten sollte Aubameyang deshalb nicht in der Spitze verankert werden, wo er zu selten in Szene gesetzt wird. Arsenals Coach kann der Kritik jedoch nichts abgewinnen und lobte seinen Mittelstürmer für seine Leistung.

"Ich war wirklich beeindruckt von Auba", sagte Mikel Arteta auf der offiziellen Vereinswebsite nach dem Spiel gegen Burnley. "Ich denke, sein Rhythmus und sein hohes Pressing waren fantastisch."

Der Spanier sieht Aubameyang also als ersten Verteidiger, der das gegnerische Team früh im Spielaufbau stört. Ob seine Teamkollegen aber die nötige Torgefahr besitzen, um aus den gewonnenen Bällen dann Tore zu erzielen, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Video zum Thema