Enthüllt: Warum Arsenal Mauro Icardi nicht wollte

29.07.2022 um 14:23 Uhr
von Thomas Schmidt
Bundesliga-Experte
Bayern-Fan seitdem er denken kann. Kennt sich in Sachen Rekordmeister und Bundesliga bestens aus, seit 2022 im Team von Fussballeuropa.com.
mauro icardi
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Laut Branchenexperte Fabrizio Romano hätte der Traditionsverein aus Nordlondon sich die Dienste von Mauro Icardi sichern können. Der Argentinier wurde Arsenal angeboten. Cheftrainer Mikel Arteta lehnte eine Zusammenarbeit mit dem Angreifer von Paris Saint-Germain aber ab.

Der Grund: Arsenal wollte keinen klassischen Mittelstürmer wie Icardi, sondern einen vielseitigeren Angreifer. Diesen fanden die Londoner in Gabriel Jesus (25), der für 52 Millionen Euro von Manchester City ins Emirates Stadium wechselte.

Verwendete Quellen: Fabrizio Romano
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG