FC Arsenal bereitet 30-Millionen-Gebot für Flügelflitzer Noa Lang vor

15.10.2021 um 15:24 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago noa lang
Foto: eu-images / imago images

Nach dem Zukauf von Ben White im Sommer will der FC Arsenal nun scheinbar seine Offensive mit einem Topspieler bestücken. Wie das belgische Portal Voetbal24 berichtet, bereiten die Gunners ein Januar-Angebot über 30 Millionen Euro für Noa Lang vor.

Der 22-Jährige gehört im belgischen Fußball schon seit Längerem zu den Shootingstars. Beim FC Brügge wissen sie um das ungemeine Lang-Talent und reagierten noch im vergangenen September mit einer Vertragsverlängerung. Langs Arbeitspapier ist seitdem langfristig bis 2025 datiert.

Was dem Marktwert des aufstrebenden Jungstars mit Sicherheit nicht geschadet hat, war sein Debüt für die niederländische Nationalmannschaft in dieser Abstellungsperiode. In Lettland (1:0) wurde Lang von Louis van Gaal noch als Joker gebracht. Im Heimspiel gegen Gibraltar (6:0) stand Noa Lang in der Startelf und steuerte eine Vorlage bei.

Verwendete Quellen: Voetbal24