Arsenal :FC Arsenal: Kommt James Maddison als Ersatz für Martin Ödegaard?

martin odegaard 2021 2
Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com
Werbung

James Maddison spielt bereits seit drei Jahren sehr erfolgreich für die Foxes. Alleine in der abgelaufenen Saison lief er 42-mal für das Team von Brendan Rodgers auf und erzielte dabei 21 Scorerpunkte.

Wegen seiner großen Bedeutung für die Mannschaft verlangt Leicester eine üppige Summe für Maddison. Nach Informationen von Sky Sports beträgt der ausgeschriebene Preis für den 24-Jährigen, der noch bis 2024 an seinen Arbeitgeber gebunden ist, 70 Millionen Pfund.

Hintergrund

Durch das Überweisen dieser Summe wäre dann immerhin Leicester City überzeugt. Ob der Spieler selbst an einem Engagement bei den Gunners interessiert wäre, darf bezweifelt werden.

Während sein aktueller Klub im nächsten Jahr in der Europa League antritt, ist Arsenal in keinem internationalen Wettbewerb vertreten. Darüber hinaus hat der Verein aus dem Norden Londons in den letzten Jahren viel von seinem alten Glanz verloren.

Wegen der schlechten Verhandlungsbasis im Falle Maddison sollen die Verantwortlichen des FC Arsenal immer mit einem Auge auf die Entwicklung von Martin Ödegaard schielen. Sollte er sich in der nächsten Saison erneut nicht in die erste Elf der Königlichen spielen können, liegt ein Transfer im Bereich des Möglichen.

Video zum Thema