FC Arsenal will Eigengewächs langfristig binden

15.03.2022 um 16:37 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
mikel arteta
Foto: MDI / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Scrollt man durch den Kader des FC Arsenal, sind unter den Top 6 der Spieler mit den meisten Einsatzzeiten in dieser Saison lediglich Akteure, von denen noch keiner das 25. Lebensjahr überschritten hat. Bukayo Saka (20) ist sogar noch deutlich darunter.

Der Nächste in Mikel Artetas Entwicklungsmaschinerie könnte Brooke Norton-Cuffy sein. Nach The Athletic-Informationen liegt dem 18-Jährigen ein langfristiges Vertragsangebot vor, das er voraussichtlich annehmen wird. Norton-Cuffy hatte im vergangenen Jahr seinen ersten Profivertrag unterzeichnet, der bis 2023 gültig ist.

Der gelernte Rechtsverteidiger ist noch bis Saisonende an Lincoln City ausgeliehen und hinterlässt beim englischen Drittligisten einen hervorragenden Eindruck. Norton-Cuffy stammt gebürtig aus London und ist seit 2016 im Nachwuchs der Gunners.

Verwendete Quellen: The Athletic
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG