Arsenal :Hector Bellerin bereit für Arsenal-Trennung - PSG und Barça dran?

hector bellerin 2020
Foto: daykung / Shutterstock.com

Paris Saint-Germain will seine rechte defensive Außenbahn CBS zufolge mit Hector Bellerin verstärken. Bereits 2020 soll PSG umgerechnet knapp 30 Millionen Euro Ablöse für Bellerin geboten haben.

Arsenal lehnte jedoch ab, forderte dem Vernehmen nach 40 Millionen Euro von den Franzosen. Bellerin blieb im Emirates Stadium und überzeugte individuell. Nach vier Jahren Abstinenz wurde er im November erstmals wieder für die spanische Furia Roja nominiert.

Die Gunners laufen sportlich ihren Zielen hinterher. Dem Europa-League-Teilnehmer droht eine Saison komplett ohne internationalen Fußball. Nach der Pleite gegen Manchester City am vergangenen Wochenende ist Arsenal nur Zehnter in der Premier League.

Hintergrund


Die Londoner müssten ohne Europapokal den Gürtel enger schnallen und wohl einen Transferüberschuss erzielen. Bellerin (25, Vertrag bis 2023) wäre einer der Verkaufskandidaten. Der Vize-Mannschaftskapitän soll bereit für einen Vereinswechsel sein.

Neben Paris Saint-Germain, das eine erneute Offerte planen soll, hat CBS zufolge auch der FC Barcelona Bellerin im Visier. Der Rechtsverteidiger ist ein alter Bekannter der Blaugrana, bis zu seinem 16. Lebensjahr kickte er für die Jugend der Katalanen.