Edu Gaspar kommt :Arsenal holt einen Unbesiegbaren als neuen Technischen Direktor

Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com
Anzeige

Edu Gaspar wechselt von der brasilianischen Nationalmannschaft, mit der er als Teammanager vor wenigen Tagen die Copa Amercia gewonnen hat, in die Premier League.

In London tritt er damit teilweise die Nachfolge des heutigen Sportdirektors des VfB Stuttgart an.

Der 41-Jährige soll beim FC Arsenal die Koordination zwischen Profi-Mannschaft, den Nachwuchsteams und dem Scouting übernehmen.

"Wir freuen uns sehr, dass Edu zu uns kommt. Er hat große Erfahrung und Kenntnisse - und vor allem ist er ein echter Arsenal-Fachmann", sagte Sportchef Raul Sanllehi.

"Er versteht den Verein und wofür er und seine Millionen Fans auf der Welt stehen."

Edu stand selbst mehr als drei Jahre für die Gunners auf dem Platz. Der frühere Mittelfeldmann gehörte zu den legendären Invincibles (deutsch: Die Unbesiegbaren), die 2004 ohne Niederlage zum Meistertitel gestürmt waren.

Video zum Thema

Schon 2002 hatte er mit den Gunners auf Anhieb die Premier League gewonnen. Zudem holte er dreimal den FA-Cup.

Sven Mislintat hatte nach dem Abschied Arsene Wengers und der Installation Raul Sanllehi als Sportchef seinen Rückzug angetreten, da er nicht mit der künftigen Ausrichtung des Vereins nicht übereinstimmte.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige