Arsenal-Joker :Keine Chance: Olivier Giroud lässt Besiktas und Co. abblitzen

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Bei Besiktas wurde der französische Nationalstürmer zuletzt als Nachfolger für Cenk Tosun ins Gespräch gebracht. Doch Giroud lehnt dankend ab.

"Das interessiert ihn nicht", sagte Giroud-Berater Michael Manuello laut TRANSFERMARKT: "Genau so wenig interessiert ihn China. Wechseln, nur um mehr Geld zu verdienen, spielt in seinen Gedanken keine Rolle."

Der Vertrag von Olivier Giroud  bei den Gunners ist noch eineinhalb Jahre gültig. Der Mittelstürmer ist mit seinen Spielanteilen im Emirates Stadium nicht zufrieden, er kommt nur noch als Joker zum Einsatz.

Der 31-Jährige wurde in den vergangenen Wochen auch als Nachfolger von Pierre-Emerick Aubameyang bei Borussia Dortmund gehandelt, auch West Ham United und Crystal Palace wird Interesse nachgesagt.

» Vertragspoker mit Arsenal: Zögert Aubameyang wegen Barça?

» David Luiz: So kam es zu seinem Arsenal-Wechsel

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige