Arsenal :Kolasinac und Co.: Arsenal plant den großen Kader-Kehraus

sead kolasinac 2019
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

Keine Zukunft im roten Teil von Nordlondon haben nach Informationen der Zeitung Times die beiden Außenverteidiger Sead Kolasinac (28) und Hector Bellerín (26).

Kolasinac war in der vergangenen Rückrunde an Schalke 04 ausgeliehen, konnte aber den Abstieg der Königsblauen in die zweite Bundesliga nicht verhindern. Sein Vertrag in London ist noch bis 2022 gültig.

Hintergrund

Bellerín steht bei Inter Mailand auf dem Einkaufszettel, soll dort den zu PSG abgewanderten Rechtsverteidiger Achraf Hakimi ersetzen. Noch feilschen beide Parteien über die Höhe der Ablösesumme.

Ebenfalls im Abseits stehen Mittelfeldspieler Ainsley Maitland-Niles (23, Vertrag bis 2023) und Lucas Torreira (25). Maitland-Niles soll beim FC Burnley und Southampton auf der Liste stehen, der uruguayische Nationalspieler Torreira würde gerne nach Südamerika zurückkehren. Die Boca Juniors zeigen Interesse.

Arsenal will auch Mittelstürmer Eddie Nketiah (22, Vertrag bis 2022) zu Geld machen. Der gebürtige Londoner hat das Interesse von Crystal Palace und Leeds United geweckt. Auch Bayer Leverkusen wurde mit Nketiah in jüngerer Vergangenheit bereits in Verbindung gebracht.

Nicht auf der Abschussliste der Londoner steht indes Granit Xhaka. Der Schweizer darf London trotzdem verlassen, sollte man sich mit dem interessierten AS Rom auf eine angemessene Ablösesumme einigen.

Video zum Thema