Löst der FC Arsenal den Vertrag mit Hector Bellerin auf?

29.07.2022 um 09:37 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
hector bellerin
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Es erinnert an den Fall Pierre-Emerick Aubameyang. Der FC Arsenal hatte keine Verwendung mehr für den Stürmer und löste seinen Vertrag auf, so dass er ablösefrei zum FC Barcelona wechseln könnte.

Laut Sky Sports könnte in der Causa Hector Bellerin genauso vorgegangen werden. Demnach ziehen es die Gunners in Erwägung, das noch bis 2023 datierte Arbeitspapier vorzeitig aufzulösen, damit er den Verein verlassen kann.

Bellerin spielt in den Planungen keine Rolle mehr und soll Arsenal noch in diesem Sommer verlassen. Um den 27-Jährigen ranken sich seit Wochen Gerüchte bezüglich eines Wechsels – Atletico Madrid und Juventus Turin waren zuletzt als potenzielle Abnehmer gehandelt worden.

Favorit auf die Verpflichtung soll aber Betis Sevilla sein, dem die mögliche Vertragsauflösung aufgrund der ausbleibenden Ablöse ganz recht kommt. Bellerin spielte schon in der vergangenen Saison auf Leihbasis in Andalusien und wart dort unumstritten.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Sky Sports
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG