Lucas Torreira mit anderem Klub einig – FC Arsenal sperrt sich

14.07.2022 um 09:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
lucas torreira
Foto: / Getty Images

Eigentlich war es der Plan von Lucas Torreira, nach einem Jahr auf Leihbasis fest zum AC Florenz zu wechseln. Das Vorhaben scheiterte aber. Seine Zukunft sieht der 26-Jährige aber dennoch nicht beim FC Arsenal.

Torreira arbeitet daher weiter an seinem Weggang, und ist sich bereits mit dem FC Valencia über eine Zusammenarbeit einig. "Wir haben eine Vorvereinbarung mit Gennaro Gattuso, damit Torreira für den FC Valencia spielen kann", sagt Torreiras Berater Pablo Bentancur gegenüber Sport 890.

Arsenal verfolgt da zunächst jedoch andere Pläne, wie Bentancur ausführt: "Heute findet ein wichtiges Treffen zu diesem Thema statt. Arsenals Trainer Arteta möchte ihn in der Vorsaison dabei haben."

Torreira hat bereits seit zwei Jahren kein Spiel mehr für die Gunners absolviert. Vor seinem Leih-Arrangement mit Florenz war er an Atletico Madrid verliehen. Torreiras Vertrag läuft nur noch bis 2023.

Verwendete Quellen: Sport 890