Arsenal :Manchester United und Barça lehnten Gabriel Martinelli ab

gabriel martinelli 2020 800
Foto: MDI / Shutterstock.com

Gabriel Martinelli weilte zwischen 2015 und 2017 viermal auf der Insel, 15 Tage trainierte er bei Manchester United. Der brasilianische Youngster hinterließ zwar einen ordentlichen Eindruck, komplett überzeugen konnte er aber offenbar nicht.

"Manchester United gab den Spieler auf und Barcelona wollte auch nicht auf ihn setzen, obwohl er bei ihnen zum Testtraining war", erklärte Arsenal-Scout Everton Gushiken gegenüber ESPN Brasil. Bei Barça trainierte Gabriel Martinelli 2018 zur Probe.

Hintergrund

Gabriel Martinelli kehrte aus Europa zurück in seine brasilianische Heimat und wurde in die erste Mannschaft des Ituano Futebol Clube befördert, mit dem er in der Staatsmeisterschaft zu überzeugen wusste. 2019 schlug der FC Arsenal zu und holte den Brasilianer für 7 Millionen Euro nach London.

gabriel martinelli 2020 802
Foto: MDI / Shutterstock.com

Schwere Verletzung bremst steilen Aufstieg von Gabriel Martinelli

In seiner ersten Saison schlug der junge Angreifer hervorragend ein, war in 26 Partien an 15 Toren direkt beteiligt (zehn Treffer, fünf Vorlagen). Der Aufstieg des flexiblen Angreifers wurde im Sommer 2020 allerdings gebremst, eine schwere Knieverletzung sorgte für eine monatelange Pause. Erst im Endspurt der vergangenen Saison kam Gabriel Martinelli wieder auf die Beine.

Cristiano Ronaldo ist das Vorbild von Gabriel Martinelli

Von Coach Mikel Arteta wurde der 20-Jährige am Donnerstag gegen Manchester United das erste Mal über 90 Minuten eingesetzt. Martinelli dankte es mit einer Vorlage zum zwischenzeitlichen 2:2  durch Martin Ödegaard, United gewann am Ende mit 3:2.

Den Siegtreffer für den Rekordmeister erzielte ausgerechnet Cristiano Ronaldo, das große Vorbild des Brasilianers. "Er ist meine Inspiration", verriet Martinelli bereits vor zwei Jahren gegenüber ESPN.

Video zum Thema