Arsenal :Martin Ödegaard neuer Norwegen-Kapitän – Mikel Arteta nicht überrascht

martin odegaard 2021 1
Foto: Katatonia82 / Dreamstime.com
Werbung

Martin Ödegaard wird sein Heimatland Norwegen in den WM-Quali-Spielen gegen Gibraltar, die Türkei und Montenegro erstmals als Kapitän auf das Feld geleiten. Der Leihspieler des FC Arsenal übernimmt dauerhaft die Kapitänsbinde des zurückgetretenen Stefan Johansen.

"Ich bin nicht überrascht, nachdem ich jetzt einige Zeit mit ihm verbracht habe", sagte Mikel Arteta während einer Pressekonferenz, als er auf Ödegaards Beförderung angesprochen wurde. "Ich bin überhaupt nicht überrascht. Er hat diese Persönlichkeit, er ist ein wirklich bescheidener und lockerer Typ, aber gleichzeitig ist er sehr, sehr professionell und sehr engagiert. Er geht mit gutem Beispiel voran, was ein Kapitän normalerweise tun sollte."

Hintergrund

Das norwegische Team hat sich seit der Europameisterschaft 2000 nicht mehr für ein großes Turnier qualifiziert. Die Erwartungen steigen angesichts der neuen Generation bestehend aus Ödegaard, Erling Haaland, Alexander Sörloth, Sander Berge oder Mathias Normann.

Arteta hofft jedenfalls, dass der FC Arsenal die Real-Leihgabe von einem dauerhaften Verbleib überzeugen kann. Dass der iberische Cheftrainer der Gunners ein Ödegaard-Riesenfan ist, machte er auch am Mittwoch noch mal eindrücklich klar.

"Man muss ihn in Aktion sehen, man muss seinen Charakter ein bisschen näher kennenlernen, auf einer täglichen Basis", sagte er. "Ich denke, jeder war wirklich beeindruckt, wie schnell er sich angepasst hat.

Video zum Thema