"Waffe entfesselt" :Nach Traumdebüt: Arsenal-Juwel Charlie Patino (18) von Fans gefeiert

imago charlie patino 221221
Foto: Matt Impey/Shutterstock / imago images

Mikel Arteta, der Coach der Gunners, wartete bis zur 80. Minute, bevor er seinen Nachwuchsspieler beim Stand von 4:1 einwechselte. Charlie Patino hatte noch nicht einmal einen Fuß auf den Rasen gesetzt, da wurde er schon von den Anhängern Arsenals mit Sprechchören gefeiert.

Dass ihm in der Nachspielzeit dann auch noch ein Treffer gelang, rundete den fantastischen Abend für den 18-Jährigen ab. Nach dem Sieg bekamen sich die Fans der Gunners auf Twitter gar nicht wieder ein.

Hintergrund

"Charlie Patino kommt von der Bank, um bei seinem Debüt ein Tor zu erzielen", schrieb etwa ein Nutzer. "Wenn dich das nicht zufriedenstellt, dann ist Fußball nichts für dich." Ein anderer User ging noch einen Schritt weiter. "Charlie Patino, der nächste aufsteigende Stern!"

In den Augen eines weiteren Nutzers müssen sich die kommenden Gegner auf einiges gefasst machen. "Heute wurde eine neue Waffe entfesselt, die jederzeit einsatzbereit ist – Charlie Patino." Der zentrale Mittelfeldspieler scheint sich nach nur wenigen Einsatzminuten ein Standing bei den Fans erarbeitet zu haben, das viele gestandene Profis in ihrer gesamten Karriere nicht erreichten.

Video zum Thema