Nach 4:0 gegen West Brom: :Neuer Spielmacher? Mesut Özil schwärmt von Arsenal-Youngster

mesut ozil 2019 2
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

"Starkes Spiel, meine Jungs. Großartiger Spirit - drei Siege in Folge", twitterte Mesut Özil nach dem 4:0-Sieg des FC Arsenal bei West Bromwich Albion. Der Mittelfeldtechniker hat den Gunners trotz seiner Ausbootung in der jüngsten sportlichen Negativphase stets die Treue gehalten und seinen ehemaligen Mitstreitern virtuell Mut zugesprochen.

Einen Spieler, der am Wochenende für den dritten Sieg hintereinander mitverantwortlich war, wollte Özil besonders hervorheben. Emile Smith Rowe stand zum dritten Mal in Folge in der Startformation und verbuchte währenddessen zwei Torvorbereitungen.

"Das Team sieht großartig aus mit einer Nummer zehn wie Emile Smith Rowe", lautete Özils Urteil. Die Zehn auf dem Rücken würde übrigens noch immer der Weltmeister von 2014 tragen. Özil ist allerdings aus dem Premier-League- wie aus dem Europa-League-Kader verbannt worden.

Hintergrund


Doch nicht nur Özil scheint große Stücke auf Smith Rowe zu halten. "Er ist ein Spieler, dem ich vom ersten Tag an gerne zugeschaut habe", sagte Arsenal-Trainer Mikel Arteta.

Smith Rowe entstammt der eigenen Jugend und war zwischenzeitlich an RB Leipzig und Huddersfield Town ausgeliehen. Seit Saisonbeginn gehört der 20-Jährige offiziell dem Profikader an.