Arsenal :Nicklas Bendtner macht Schluss: "Werde etwas anderes finden"

nicklas bendtner arsenal
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Werbung

Der frühere dänische Nationalspieler Nicklas Bendtner hängt seine Fußballschuhe an den Nagel. "Ich bin mir bewusst, dass es ein Enddatum für diesen Job gibt", sagte er in einer Realityshow des norwegischen Senders DISCOVERY+.

"Ich denke, dass ich viel Zeit brauchen werde, um zu verstehen, dass es jetzt wirklich vorbei ist. Ich werde etwas anderes finden, das mir gibt, was Fußball mir all die Jahre gegeben hat."

Hintergrund

In jungen Jahren wechselte der heute 33-Jährige zum FC Arsenal, verbrachte dort 14 Jahre, wurde aber auch viele Male ausgeliehen. Unter anderem parkten ihn die Gunners bei Juventus Turin oder dem VfL Wolfsburg. Während seiner Leihstationen konnte der Angreifer aber selten für Furore sorgen.

Im Januar 2020 beendete Bendtner die Zusammenarbeit mit seinem Jugendklub FC Kopenhagen. Sein letztes Spiel auf Profiniveau liegt noch weiter zurück – im November 2019 lief er letztmals im Kopenhagener Trikot auf.

Für den 81-fachen Nationalspieler Dänemarks ist schon jetzt klar, dass er dem Spiel mit dem runden Leder erhalten bleiben wird. "Fußball ist ein großer Teil in meinem Leben, ich kann nicht ganz damit aufhören", sagte Bendtner. "Deshalb bin ich dabei, die Trainerausbildung zu absolvieren."

Video zum Thema