Gute Freunde Peppiger Reis: Mikel Arteta schwärmt von Guardiolas Kochkünsten

imago arteta guardiola 220322
Foto: Kieran McManus/BPI/Shutterstock / imago images

Nach Guardiolas Kochkünsten befragt, gab Arteta seinem Kumpel bei Sky ein perfektes Zeugnis. "Sehr gut. Er kann gut kochen", sagte der Ex-Profi von Barcelona, PSG, Glasgow, Real Sociedad, Everton und dem FC Arsenal.

Die Spezialitäten, die er beim Katalanen serviert bekam, verriet der aktuelle Trainer von Arsenal gleich mit: "Reis und wirklich gute Vorspeisen." In Sportler-Kreisen kommen Gerichte wie Nudeln oder Reis fast täglich auf den Teller. Anscheinend auch bei den Coaches.

Arteta scheint ein nicht so passionierter Koch wie Pep Guardiola zu sein. Der 39-Jährige greift viel lieber zur Grillzange. "Was mich mehr entspannt, ist, wenn ich ein Barbecue gebe." Dabei geht es ihm nicht nur um das Anrichten der Speisen.

Arsenal

Arteta: "Der ganze Prozess, das Feuer zu entfachen und das zu tun und sich Zeit zu nehmen und verschiedene Fleischsorten zu servieren und die Leute zu bedienen und Leute um den Grill herum zu haben und zu plaudern, macht mir am meisten Spaß."

Mikel Arteta war Co-Trainer von Guardiola

Wenn es seine Tätigkeiten bei Man City zulassen, könnte Guardiola seinem Freund also ebenfalls gerne einen Besuch abstatten, um beim Barbecue über alte Zeiten zu sprechen. Arteta war von 2016 bis 2019 Peps Co-Trainer bei den Skyblues und gewann dort unter anderem zwei englische Meisterschaften. Anekdoten dürfte es beim Grillabend demnach genügend geben.