50 Millionen Ablöse? :Arsenal plant erste Neuzugänge – Duo im Visier


Gerücht Mit offiziellen Transferankündigungen hat sich der FC Arsenal bisher zurückgehalten. Das könnte sich in naher Zukunft ändern. Zwei Verteidiger befinden sich auf dem Weg zu den Kanonieren.

  • Andre OechsnerDonnerstag, 27.06.2019
Foto: daykung / Shutterstock.com
Anzeige

Hinter dem Vorhang laufen die Planungen beim FC Arsenal auf Hochtouren.

Ernst werden könnte es in nächster Zeit im Werben um William Saliba, für den laut RMC SPORT-Chefreporter Mohamed Bouhafsi ein erstes Angebot über 30 Millionen Euro abgegeben wurde. Einigung mit dem Spieler sei bereits erzielt worden, heißt es.

Saliba gehört mit seinen 18 Jahren zu den großen Talenten in Frankreich, bei der AS Saint-Etienne besitzt der großgewachsene Innenverteidiger (1,93 Meter) noch einen Vertrag bis 2023.

Konkurrenz droht den Gunners innerhalb der Stadtgrenze: Auch Tottenham Hotspur gilt als Interessent.

Bei Arsenal ebenfalls hoch im Kurs stehen soll Kieran Tierney. Laut GUARDIAN-Informationen sind die Londoner bezüglich einer Verpflichtung zuversichtlich.

Für den linken Verteidiger von Celtic Glasgow wäre eine Ablöse von umgerechnet rund 20 Millionen Euro fällig.

Video zum Thema

Auch hier scheint vor allem die zu zahlende Summe Probleme zu bereiten. Das erste Gebaren der Gunners in Höhe von rund 17 Millionen Euro lehnte Celtic ab.

Trainer Unai Emery schätze bei Tierney vor allem dessen Energie sowie das angriffslustige Spiel.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige