Arsenal :Shkodran Mustafi und Co. gehen – Arsenal mistet seinen Kader weiter aus

shkodran mustafi 2019 2
Foto: daykung / Shutterstock.com

Shkodran Mustafi (28) und der FC Arsenal haben sich auf eine Vertragsauflösung geeinigt. Der ehemalige deutsche Nationalverteidiger wechselt ablösefrei zum FC Schalke 04. Dort tritt er die Nachfolge von Ozan Kabak (20, Wechsel nach Liverpool) an. Mustafi unterschreibt zunächst bis zum 30. Juni 2021.

Mustafi ist nicht der einzige Spieler, den die Gunners von der Gehaltsliste streichen können. Auch Joe Willock (21) verlässt London. Allerdings nur vorrübergehend. Er wird bis zum Saisonende an Newcastle United verliehen.

Hintergrund


Ebenfalls auf Leihbasis verlässt Ainsley Maitland-Niles (23) Nordlondon. Der Flügelstürmer schließt sich West Bromwich Albion an.

Arsenal hat in der abgelaufenen Transferperiode somit vier Spieler abgeben. Den Anfang hatte Mesut Özil (32) gemacht. Der aussortierte Spielmacher (kein Spiel seit März 2020) heuerte bei Fenerbahce Istanbul an.