Arsenal :Stan Kroenke will nicht verkaufen! Klarstellung vom Arsenal-Besitzer

imago stan kroenke 2021 1
Foto: Paul Marriott / imago images
Werbung

"Wir stehen zu hundert Prozent zu Arsenal und werden keine Anteile am Verein verkaufen", teilten Stan Kroenke und sein Sohn Josh mit. Man habe auch keine Angebote für den Verein erhalten.

Der US-Investor hatte 2018 für 600 Millionen Euro 30 Prozent der Anteile vom russischen Milliardär Alischer Usmanow übernommen. Zuvor hielt Kroenke bereits 67 Prozent der Aktien.

Usmanow war ein Jahr zuvor gescheitert, den FC Arsenal zu übernehmen. 1,1 Milliarden Euro bot der Russe für die Anteile von Kroenke.

Arsenal zählte zu den zwölf Gründungsmitgliedern der Super League, die nach massiven Protesten von Fans bereits wieder Geschichte ist. Vor dem Stadion der Gunners war es zu Forderungen nach einem Rückzug Kroenkes gekommen.