Arsenal stößt ManCity von Platz eins - Rekord für Nwaneri

18.09.2022 um 15:14 Uhr - Update: 16:12 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/befafebddcfcbb
Foto: AFP/SID/OLI SCARFF
Weiterlesen nach dem Video

Die Gunners siegten in ihrem siebten Saisonspiel beim kleinen Londoner Stadtrivalen FC Brentford mit 3:0 (2:0) und zogen mit 18 Punkten wieder an Vorjahresmeister Manchester City (17) vorbei, der am Samstag auch dank Topstürmer Erling Haaland souverän 3:0 bei den Wolverhampton Wanderers gewonnen hatte.

William Saliba (17.), Gabriel Jesus (28.) und Fabio Vieira (49.) trafen früh für die Mannschaft von Teammanager Mikel Arteta. Dieser konnte es sich leisten, in der zweiten Minute der Nachspielzeit den erst 15 Jahre und 181 Tage jungen Ethan Nwaneri zum jüngsten Spieler der Premier-League-Geschichte zu machen.

Die letzte Meisterschaft der Gunners liegt 18 Jahre zurück, damals holte sich das Team von Arsene Wenger mit Jens Lehmann im Tor den Titel ohne jede Saisonniederlage.

In den vergangenen Jahren hatte sich Arsenal aber aus der Riege der Topteams in England verabschiedet. Letztmals qualifizierten sich die Londoner 2016 für die Champions League.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG