Arsenal :Theo Walcott trifft Entscheidung über seine Zukunft

theo walcott arsenal 4
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Werbung

Wie der FC Southampton verkündet, habe man sich mit Theo Walcott auf eine Zusammenarbeit um zwei Jahre geeinigt. Der 32-Jährige werde am Saisonende fix ins St. Mary’s Stadium wechseln.

Theo Walcott stammt aus der eigenen Jugendabteilung der Saints. 2006 verkaufte Southampton sein Eigengewächs für 10,5 Millionen Euro an den FC Arsenal.

Hintergrund

Im Frühjahr 2018 legte der FC Everton 22,5 Millionen Euro Ablöse für den Ex-Nationalspieler (47 Spiele, acht Tore) auf den Tisch.  Bei den Toffees konnte Walcott die Erwartungen aber nicht vollends erfüllen. Seit Oktober 2020 ist der Routinier an Southampton verliehen. Ende Juni heuert er dauerhaft bei seinem Jugendverein an.

"Ich kann gar nicht sagen, wie glücklich ich darüber bin. Southampton ist ein Verein, der mir so viel bedeutet, und es war unglaublich speziell für mich, diese Saison bei St. Mary's verbracht zu haben", sagte Walcott gegenüber der Vereinswebseite. "Aber jetzt die Möglichkeit zu haben, für weitere zwei Jahre zurückzukehren, bedeutet mir persönlich und beruflich sehr viel."

"Ich möchte dem Verein, meinen Teamkollegen und den Fans ein großes Dankeschön dafür sagen, dass ich mich hier so willkommen gefühlt habe, und ich kann es kaum erwarten, in den nächsten Saisons weiterhin das Trikot überzustreifen. Hoffentlich können wir in dieser Zeit noch ein paar besondere Momente schaffen", so Walcott weiter.

Southampton belegt zwei Spieltage vor dem Saisonende in der Premier League den 14. Tabellenplatz. Walcott stand in wettbewerbsübergreifend 24 Partien (drei Tore, drei Vorlagen) auf dem Feld.

Video zum Thema