"Lügen!" - Selecao-Coach Tite reagiert sauer auf Premier-League-Gerüchte

30.03.2022 um 18:39 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
tite
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Plötzlich war Tite mächtig angefressen. Während der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in der WM-Qualifikation gegen Bolivien kam das Thema einer möglichen Zusammenarbeit mit dem FC Arsenal zur Sprache.

"Ich bin traurig, weil Informationen an die Öffentlichkeit gelangen, die in Wirklichkeit Lügen sind", schimpfte Tite. "Sie können sich darauf verlassen, dass ich ein persönliches Verhalten, eine professionelle Einstellung und ein Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Selecao habe. Es gibt absolut nichts zu erzählen."

In Bezug auf ein mögliches Arsenal-Engagement kamen vor wenigen Tagen Gerücht auf. Demnach pflegt Tite eine ausgezeichnete Beziehung zu Sportdirektor Edu. In der Meldung hieß es aber auch, dass noch nicht bekannt sei, welche Funktion Tite bei Arsenal übernehmen könnte.

Der 60-Jährige hat bereits verkündet, dass er sein Amt als brasilianischer Nationaltrainer nach der Winter-Weltmeisterschaft in Katar in diesem Jahr zur Verfügung stellt. Tite betreut die Selecao seit Juni 2016, sein größter Erfolg war der Gewinn der Copa America 2019.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG