Arsenal-Verteidiger :Aufgedeckt! Shkodran Mustafi war nur Arsenals zweite Wahl

shkodran mustafi arsenal
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Der englische Traditionsverein FC Arsenal reichte laut dem Berater des griechischen Nationalverteidigers im Sommer eine hochpreisige Offerte in Rom ein.

"Im Sommer gab es ein Angebot von knapp 40 Millionen Euro von Arsenal für Kostas. Sie hatten bereits zuvor Interesse gezeigt, aber Roma forderte mehr, als die Engländer zahlen wollten", sagte John Evangelopoulos gegenüber Sport MS.

Manolas, 2014 für lediglich 13 Millionen Euro von Olympiakos Piräus in die italienische Hauptstadt gewechselt, blieb im Rom.

Arsenal verpflichtete für 41 Millionen Euro schließlich Shkodran Mustafi, der bis 2021 im Emirates Stadium unterschrieb.

Hintergrund


Der 24-Jährige kam  am vorletzten Tag der Sommer-Transferperiode vom FC Valencia nach Nordlondon.

In Abwesenheit des verletzten Mannschaftskapitäns Per Mertesacker (32) erkämpfte sich der Neuzugang schnell einen Stammplatz in der Abwehrzentrale der Gunners.