Arsenal will Man United Porto-Ass Vitinha wegschnappen

16.06.2022 um 17:37 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
vitinha
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Manchester United führt schon seit einigen Wochen Gespräche mit Vitinhas prominenten Agenten Jorge Mendes. Die Red Devils sind auf der Suche nach einem neuen Mittelfeldmann, wobei Vitinha nicht die oberste Priorität bei Manchesters neuem Coach Erik ten Hag genießt. Da sich die Verhandlungen mit den Wunschkandidaten Christian Eriksen und Frenkie De Jong in die Länge ziehen, bleibt der Noch-Spieler des FC Porto im erweiterten Blickfeld.

Von Uniteds Zögern könnte derweil der FC Arsenal profitieren. Die Gunners scheuen wie der große Konkurrent nicht davor zurück, Vitinhas Ausstiegsklausel, die laut der portugiesischen Sportzeitung Record bei knapp 40 Mio. Euro liegt, zu ziehen.

Im Mittelfeld wurde mit Martin Ödegaard vor der Saison bereits ein zentraler Mittelfeldspieler geholt. Obwohl der Norweger vollends überzeugte, soll eine weitere Verstärkung für das Zentrum kommen. Auch, um den möglichen Abgang von Granit Xhaka zu kompensieren, der seit Monaten über dem Emirates Stadium schwebt.

Coach Mikel Arteta hat neben Vitinha außerdem Youri Tielemans Leicester City auf dem Schirm. Der 25-Jährige strebt wohl auch einen Wechsel nach London an. Unklar ist noch, ob die Entscheidung auf Arsenal oder auf die Tottenham Hotspur fällt.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: thesun.co.uk
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG