Arsenal :Wechselt geplatzt! Willian heuert nicht bei Inter Miami an

willian 2020 12001
Foto: Cosmin Iftode / Shutterstock.com
Werbung

Eine Zusammenarbeit zwischen Inter Miami und Willian wird sich einem Medienbericht zufolge nicht ergeben. Aus einem Sun-Report geht hervor, dass der Flügelspieler ein Jahresgehalt von mehr als zehn Millionen Euro fordert.

Dass die Forderung durchaus frech ist, zeigt folgender Fakt: In Miami ist Gonzalo Higuain als Spitzenverdiener bei der Major League Soccer hinterlegt. Der Angreifer bezieht etwas weniger als fünf Millionen Euro im Jahr. Willian beißt mit seiner abstrusen Forderung damit wohl zu Recht auf Granit bei den Inter-Verantwortlichen.

Willian vollzog im Sommer vergangenen Jahres den brisanten Wechsel innerhalb der Londoner Stadtgrenzen und ging vom FC Chelsea zum FC Arsenal über. In seiner Debütsaison bei den Gunners enttäuschte der 32-Jährige jedoch und stand nur 16-mal in der Ligastartelf.

Hintergrund


Arsenal-Coach Mikel Arteta machte im Februar in deutlicher Art und Weise klar, dass er Willians Auftritte keineswegs goutieren kann. "Ich sage nicht, dass die Kritik an ihm unfair ist, denn die Erwartungen sind hoch, was die Tore und Assists angeht, die er beisteuern kann."

Willian selbst träumt von einem Engagement in der Major League Soccer – zu jedem Preis wird er dieses allerdings nicht antreten können.