Champions League :Arsene Wenger hält ManCity-Ausschluss für gerechtfertigt

arsene wenger arsenal 5
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Der langjährige Trainer des FC Arsenal, Arsene Wenger, stimmt der UEFA-Entscheidung zu, Manchester City für die kommenden beiden Spielzeiten aus allen internationalen Klub-Wettbewerben auszuschließen.

"Ich war immer für die Kontrolle der Finanzregeln verantwortlich. Lassen Sie die Vereine mit dem natürlichen Einkommen arbeiten, das sie haben", sagte Wenger, der inzwischen als Chef der globalen Fußballentwicklung für die FIFA tätig ist.

Er finde es gut, dass die momentanen Regeln in dieser Art und Weise eingehalten werden: "Leute, die die Regeln nicht respektieren und beim Versuch erwischt werden, die Regeln auf mehr oder weniger legale Weise zu umgehen, müssen bestraft werden."

Aufgrund des Ausschlusses deutet sich für den kommenden Sommer eine Personalrochade beim Englischen Meister an.

Hintergrund


Teammanager Pep Guardiola wird den Klub aller Wahrscheinlichkeit nicht verlassen.

Sein Berater erklärte, Guardiola pflege seine Verträge zu erfüllen. Guardiolas Arbeitspapier läuft noch bis 2021

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!