Arsenal-Ikone :Arsene Wenger kündigt Trainer-Comeback an

Foto: Belish / Shutterstock.com
Anzeige

Ende August vergangenen Jahres ging die mehr als zwei Dekaden andauernde Ära von Arsene Wenger beim FC Arsenal zu Ende.

An Jobangeboten hat es dem Elsässer in der Vergangenheit offenbar nicht gemangelt.

Bei BEINSPORTS bestätigt der 69-Jährige Angebote, geht aber nicht konkret auf einen Klub ein: "Ich kann nicht mit der Tatsache leben, dass ich nie wieder auf einer Trainerbank sitze. Ich möchte noch mal die Intensität eines Wettbewerbs erleben." Gerüchte waren einige im Umlauf.

Genannt wurden unter anderem Olympique Lyon, Newcastle United und Vissel Kobe, wo unter anderem David Villa, Andres Iniesta und Lukas Podolski spielen.

Die genannten Klubs haben ihre vakanten Trainerstellen aber schon längst anderweitig besetzt. Wenger wartet derweil noch auf die richtige Offerte.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige