Anzeige

Vidal wird deutlich :Arturo Vidal: Ärger über Chiellini - Treueschwur für Barça

arturo vidal 2020 100
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Giorgio Chiellini hat mit der Veröffentlichung seiner Biografie einigen Staub aufgewirbelt.

Unter anderem schoss der Innenverteidiger von Juventus Turin gegen seinen Ex-Nationalmannschaftskollegen Mario Balotelli ("Eine negative Person", "respektlos") und gegen den ehemaligen Juve-Mittelfeldakteur Felipe Melo ("der Allerschlimmste").

Auch Arturo Vidal bekam sein Fett weg. Der Südamerikaner sei zwar ein Champion, allerdings habe er es häufiger mit dem Alkohol übertrieben.

giorgio chiellini 2018 2
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Arturo Vidal reagiert auf Giorgio Chiellinis Alkohol-Vorwürfe

Beim Mittelfeldspieler des FC Barcelona, der zwischen 2011 und 2015 mit Giorgio Chiellini für die Bianconeri spielte, kommen die Worte des Italieners wenig überraschend nicht gut an.

"Es hat mich geärgert", bestätigt Vidal bei INSTAGRAM. "Aber die Leute haben sich auf das Schlimmste konzentriert, was Chiellini gesagt hat. Er meinte auch, ich sei ein Siegertyp."

Gelegentliche Partys findet der Südamerikaner vollkommen okay. "Ich bin ein Mensch wie alle anderen. Ich arbeite hart und wenn sich meine Freunde mit Erlaubnis des Vereins zum Grillen treffen, gehe ich auch hin", stellt der Ex-Münchner klar.

arturo vidal 2018 1510 1
Foto: kivnl / Shutterstock.com

"Ich bin voll da, wenn ich gebraucht werde. Aber auch der Spaß kommt nicht zu kurz, wenn es auf der Tagesordnung steht. Und wenn ich einen Fehler mache, dann stehe ich dazu und bezahle dafür."

Arturo Vidal will Barça nicht verlassen

Gebraucht wird Arturo Vidal beim FC Barcelona angeblich nicht mehr. Zumindest ist Barça Medienberichten zufolge verkaufsbereit, der 33-Jährige soll ein Jahr vor Vertragsende zu Geld gemacht werden.

Arturo Vidal, der bei seinem Ex-Coach Antonio Conte (50) und Inter Mailand auf der Wunschliste steht, beteuert aber, Barça nicht verlassen zu wollen.

Der Routinier: "Ich bin sehr glücklich und fühle mich in Barcelona wohl, natürlich möchte ich bleiben. Wir haben eine tolle Truppe und ich habe fantastische Freunde in der Mannschaft."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!