Champions League :Arturo Vidal enttäuscht von Juventus Turin


Arturo Vidal strebt mit Barça nach dem Champions-League-Titel. Von seinem Ex-Verein Juve ist er enttäuscht.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 03.05.2019
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Arturo Vidal (31) lässt keine Zweifel an seinem Ziel in der Champions League aufkommen. Der Chilene will den Titel.

"Ich würde alles geben, um die Champions League zu gewinnen", stellte Vidal am Mittwoch in Barcelona klar.

Barça hatte kurz zuvor den FC Liverpool im Halbfinal-Hinspiel mit 3:0 besiegt - mit Vidal in der Startelf. Auch an der Anfield Road will er wieder mit von der Partie sein.

"Ich werde mein Leben im Rückspiel in Anfield geben und hoffe, das Finale zu erreichen", betonte der ehemalige Bayern-Mittelfeldakteur.

Sicher im Endspiel sei man trotz der guten Ausgangslage noch nicht, mahnt Vidal: " Es wird sehr schwierig, sie sind eine großartige Mannschaft."

Als einer der Konkurrenten um den Champions-League-Titel war vor der Saison Juventus Turin ausgemacht, doch die Bianconeri scheiterten im Viertelfinale an Ajax.

Video zum Thema

Arturo Vidal ist von seiner Ex-Mannschaft nicht gerade begeistert.

"Ich war sicher, dass Allegris Team das Finale erreichen wird. Das war eine große Enttäuschung", erklärte der Südamerikaner: "Ihr Aus hat mich überrascht."

Vidal hatte von 2011 bis 2015 für die Alte Dame gespielt, war dann zum FC Bayern München gewechselt.

Seit dem vergangenen Sommer steht er beim FC Barcelona unter Vertrag und ist ein wichtiger Joker.

Im Halbfinal-Hinspiel gegen Liverpool stand er in der Startelf und bewahrte Barça mit einer Monster-Grätsche im Strafraum gegen Sadio Mane vor einem Gegentreffer.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige