FC Barcelona :Arturo Vidal: Öffnet er Barça die Türe zu Lautaro Martinez?

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Inter Mailand bleibt in der Erfolgsspur. Am Dienstag wurde ein 2:1-Sieg bei Brescia eingefahren, Inter ist Juve Tabellenführer auf den Fersen mit nur einem Zähler Rückstand.

Im Winter soll der Kader nochmals renoviert werden, nachdem im vergangenen Sommer bereits zahlreiche Transfers (u.a. Sensi, Lukaku, Godin) getätigt wurden.

Keine Rolle mehr bei den Nerazzurri und in den Plänen von Antonio Conte (50) spielen angeblich Borja Valero und Matias Vecino.

Das Mittelfeld-Duo darf das San Siro verlassen. Kommen soll Arturo Vidal (31)  vom FC Barcelona, wie TUTTOSPORT in Erfahrung gebracht hat.

Der Sporttageszeitung zufolge laufen Gespräche zwischen Inter und Barça über einen Vidal-Wechsel im Januar. Es gehe um eine Leihe des Chilenen.

Barça wolle sich im Zuge des Vidal-Deals Optionen auf begehrte Inter-Stars wie Milan Skriniar und vor allem Lautaro Martinez sichern, heißt es.

Anzeige

Lautaro Martinez gilt als Wunschnachfolger des FC Barcelona für Luis Suarez (wird im Januar 33). Aufgrund einer Ausstiegsklausel wäre der Argentinier für 111 Millionen Euro Ablöse zu haben.

In Spanien wird indes berichtet, dass Arturo Vidal Barcelona im Winter keinesfalls verlassen soll. Im Gegenteil: Barça schätze die Stärken des Südamerikaners und wolle ihn halten.

Verkauft werden hingegen soll Ivan Rakitic (31), der ebenfalls mit Inter Mailand, aber auch Milan, Juventus Turin und Atletico Madrid in Verbindung gebracht wird.

» Barça-Bankdrücker Ivan Rakitic lässt seinen Frust raus

» Clement Lenglet erklärt Antoine Griezmanns Probleme bei Barça

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige