FC Barcelona :Arturo Vidal richtet mahnende Worte an Ousmane Dembele

Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com
Anzeige

Immer wieder fällt Ousmane Dembele abseits des Rasens negativ auf. Stichworte: Verspätungen, Durchzockte Nächte, schlechte Ernährung.

Arturo Vidal, gestandener Profi nach Jahren bei Bayer Leverkusen, Juventus Turin und Bayern München und seit 2018 beim FC Barcelona, bricht nun eine Lanze für Ousmane Dembele.

"Er weiß, dass er kleine Fehler gemacht hat, die wir alle machen, wenn wir jung sind", erklärte der Südamerikaner gegenüber der Fachzeitung SPORT.

Von den Anlagen des Ex-Dortmunders ist der zweimalige Copa-America-Champion aber überzeugt: "Er hat alles, um hier in Barcelona erfolgreich zu sein."

Ex-Barça-Präsident Joan Laporta forderte den FC Barcelona unlängst auf, einen Betreuer für Ousmane Dembele einzustellen, damit dieser sein Potenzial abrufe könne.

Laut Arturo Vidal bekommt der Flügelstürmer bereits Unterstützung aus den eigenen Reihen. Der Chilene: "Nicht nur ich, sondern auch die größten Stars der Mannschaft sprechen mit ihm und beraten ihn."

Anzeige

Allerdings entlässt Vidal seinen jungen Mannschaftskollegen nicht ohne eine Mahnung: "Er weiß, was auf dem Spiel steht und dass er zur besten Mannschaft der Welt gehört."

Barça-Boss Josep Maria Bartomeu soll Medienberichten zufolge Dembeles Berater Moussa Sissoko aufgefordert haben, sich mehr um seinen Schützling zu kümmern.

» Barça-Bankdrücker Ivan Rakitic lässt seinen Frust raus

» Clement Lenglet erklärt Antoine Griezmanns Probleme bei Barça

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige