FC Barcelona :Antoine Griezmann: Arturo Vidal stärkt ihm den Rücken - versöhnliche Worte aus Madrid

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Antoine Griezmann hat seit seinem Wechsel drei Tore für Barça erzielt. Allerdings ist er wettbewerbsübergreifend seit drei Spielen ohne Tor.

Gegen Sevilla musste er zudem 90 Minuten auf der Bank sitzen. Arturo Vidal stärkt dem Weltmeister allerdings den Rücken und gesteht ihm weitere Eingewöhnungszeit zu.

"Es war schwierig für ihn, sich zu integrieren und anzupassen", erklärte der Südamerikaner im Interview mit der katalanischen Fachzeitung SPORT.

Griezmann sei "zur besten Mannschaft" der Welt hinzugekommen, wo bereits die "besten Spieler der Welt spielen", so der ehemalige Mittelfeld-Kämpfer des FC Bayern München.

Arturo Vidal erinnert zudem an die unterschiedlichen Spielstile von Atletico Madrid, wo Griezmann fünf Jahre unter Defensivmeister Diego Simeone kickte, und dem FC Barcelona.

"Er ist von einer Mannschaft gekommen, die ganz anders spielt als Barcelona", erklärt Vidal: "Aber wir wissen, dass er viel Qualität hat und einer der besten Spieler der Welt ist. Wir müssen ihm Zeit geben."

Anzeige

Auch bei der Equipe Tricolore läuft es für Griezmann aktuell nicht rund. Er wartet seit fünf Spielen auf ein Tor. Allerdings gab er vier Vorlagen.

Antoine Griezmann war im vergangenen Sommer begleitet von großem Wirbel für 120 Millionen Euro von Atletico Madrid zu Barça gewechselt.

Atletico Madrid beschwerte sich darüber, dass Barça angeblich bereits im März mit Antoine Griezmann verhandelt habe. Präsident Enrique Cerezo verliert nun aber kein böses Wort mehr über den Weltmeister.

"Griezmann ist ein großartiger Spieler", erklärte der Atleti-Boss: "Er ist ein Freund von mir und ich hoffe, dass Barças Verantwortliche ihn genauso behandeln wie wir bei Atlético de Madrid und dass er glücklich ist."

» Rakitic-Ersatz: Barça hat drei Namen auf dem Zettel

» Schon bald Barça-Trainer? So reagiert Ronald Koeman auf Nachfrage

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige