Serie B

Wechsel nach Italien: Cesc Fabregas erhält Zweijahresvertrag

getty cesc fabregas 22072551
Foto: / Getty Images

Fabregas steht offenbar unmittelbar vor einer Anstellung bei Como 1907. Wie Branchenkenner Fabrizio Romano berichtet, haben sich der italienische Zweitligist und Fabregas auf einen Zweijahresvertrag geeinigt. Offiziell verkündet wurde die Zusammenarbeit noch nicht, laut Romano wird an der Finalisierung gearbeitet.

Como spielt seit 2021 in der Serie B, belegte den 13. Tabellenplatz. In der neuen Spielzeit will der Klub aus der Lombardei weiter nach oben. Fabregas soll ein wichtiges Puzzlestück sein. Der Spanier kommt ablösefrei, sein Vertrag beim AS Monaco ist am 30. Juni 2022 ausgelaufen.

AS Monaco

Fabregas kommt mit großem Erfahrungsschatz nach Como. Für die spanische Nationalmannschaft hat er 110 Spiele (15 Tore) absolviert, er gewann zwei Europameisterschaften und die Weltmeisterschaft.

Auf Vereinsebene schaffte Fabregas seinen Durchbruch beim FC Arsenal, 2011 kehrte er zu seinem Heimatverein FC Barcelona zurück. 2014 heuerte der Mittelfeldregisseur beim FC Chelsea an. Anfang 2018 zog er in die Ligue 1 zum AS Monaco weiter.