AS Rom

Ainsley Maitland-Niles ohne Zukunft in Rom – Everton klopft an

29.03.2022 um 16:11 Uhr
ainsley maitland niles 2
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Video zum Thema

Unter Coach Jose Mourinho spielte Maitland-Niles nach seiner Ankunft zunächst eine gute Rolle. Für die Römer kommt der Engländer bislang auf neun Pflichtspiele. Seit dem 19. Februar sitzt die 500.000 Euro teure Ausleihe in der Liga aber nur noch auf der Bank.

Aufgrund seiner fehlenden Relevanz für die Mannschaft wird der Spieler im Sommer wohl wieder zum FC Arsenal zurückkehren. Bei den Gunners wurde Maitland-Niles seit 2003 herangezogen.

Mit 17 Jahren debütierte er 2014 für seinen Ausbildungsverein in der Champions League. In der Folge stagnierte seine Entwicklung aber zusehends, weshalb er schon vor seinem Halt in Rom zu Ipswich Town und West Bromwich Albion ausgeliehen wurde.

AS Rom

Arsenal hätte 12 Millionen einnehmen können

Die Heimkehr nach London könnte für den Mittelfeldspieler indessen recht kurz ausfallen. Der FC Everton, der im letzten Jahr bereits 12 Millionen Euro für Maitland-Niles bot, bekundet weiterhin ausgeprägtes Interesse. Vor der Saison lehnte Arsenal noch ab. Doch nach der erneut gescheiterten Ausleihe dürfte im Kopf der Vereinsbosse ein Umdenken stattgefunden haben.

AS Rom: Hintergrund

Anzeige