AS Rom :Arsenal-Flirt Kostas Manolas im Anflug

kostas manolas
Foto: AGIF / Shutterstock.com
Werbung

Der italienische Vizemeister AS Rom streckt ebenfalls seine Fühler nach dem griechischen WM-Fahrer aus. Laut griechischen Medienberichten haben die Giallorossi das Rennen bereits gewonnen. Der Innenverteidiger ist demnach bereits nach Italien gereist, um den Medizincheck zu absolvieren. Als Ablösesumme stehen 16 Millionen Euro im Raum. In Rom soll Manolas offenbar Mehdi Benatia (27) ersetzen. Der Marokkaner wird beim FC Bayern München als Neuzugang gehandelt.